blog-zentrierung-1
Im digitalen Zeitalter wird konsequente Kundenzentrierung zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil

Was haben Apple, Netflix und Spotify gemeinsam? – Konsequente Kundenzentrierung! 

Ah ja … echt jetzt … Der Kunde soll also ins Zentrum des unternehmerischen Denken und Handelns gerückt werden? Kein bahnbrechender Gedanke … Aber in der Digital-Ära eine Botschaft von potenzierte Dringlichkeit! Denn im digitalen Zeitalter ist ein Marketing mit konsequenter Kundenzentrierung der Schlüssel für Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit. » weiter lesen

Sei ein Flamingo unter den Tauben

Einer der wichtigsten Schlüssel zu Markterfolg ist eine Positionierung mit Alleinstellungsmerkmal (auch USP oder »Unique Selling Proposition«). Also mit einen einzigartigen Vorteil im Vergleich zu anderen Anbietern. Oder anders gesagt: Sei ein »Flamingo unter den Tauben«, um dich so von der Masse deiner Wettbewerber erfolgreich abzuheben.

Das ist leichter gesagt als getan! Viele denken, sie würden sich über ihre hohe Qualität vom Wettbewerb abgrenzen. Das ist aber als Alleinstellungsmerkmal nicht ausreichend! Warum? Ganz klar: weil 1. das 90% der anderen Anbieter auch behaupten und 2. eine hohe Qualität von Kunden in der Regel vorausgesetzt wird. » weiter lesen

Showcase No. 1:  Marketing-Strategie & Positionierung  für HGQM

Um unseren Website-Besuchern einen tieferen Einblick in unsere Herangehensweise an Projekte und Aufgabenstellungen zu ermöglichen, haben wir »Showcases« auf unserer Website.

Den Auftakt bildet ein Projekt aus dem Bereich »Strategie & Marketing«, mit dem uns das Beratungs- und Entwicklungs-Institut HGQM beauftragt hat. Die spannende Aufgabenstellung lautete:
»Entwicklung einer Marketing-Strategie & -Konzeption inklusive Positionierung, Produktangebot mit Kunden-Benefits und Website-Konzept mit Text« » weiter lesen

Vom anerkannten Leadership-Experten und TED-Speaker Simon Sinek stammt das interessante Modell des »Golden Circle«. Ein einfaches, sehr eingängiges Erklärungsmodell, das vermittelt, dass erfolgreiche, inspirierende Führungspersönlichkeiten alle nach dem selben Prinzip vorgingen: Im Zentrum ihres Denkens und ihrer Kommunikation stand nicht die Frage nach dem »Was«, sondern nach dem »Warum«. » weiter lesen